Warnung bzgl. Betrugsversuch

 In News

Liebe Mitglieder, folgende Nachricht zur Info mit der Bitte um entsprechende Sorgfalt beim Kauf/Verkauf.

Euer 29erKV Vorstand


Sehr geehrte Damen und Herren,

ich möchte Sie darüber informieren, dass wir beim Verkauf unseres 29ers über Ihre Seite von einem Betrüger heimgesucht wurden. Vielleicht besteht die Möglichkeit, andere Nutzer zu warnen.

Der angebliche Käufer verwendete folgende Emailadresse daniel.botella.db@gmail.com und nutze den Namen Daniel Botella.

Nach Vertragsabschluss bittet er um eine Steuerüberweisung an die CIC Bank. Sie nimmt Kontakt über BANQUE CIC FRANCE cic.b.fr@financier.com auf.

Die Kontaktdaten der CIC Bank sind nicht korrekt und das Verfahren konnte mir von der CIC Bank nicht bestätigt werden.

Mit freundlichen Grüßen

Sarah Miron

Anzeigen von 6 Kommentaren
  • Sabine Barth
    Antworten

    Achtung auch bei einem angeblich interessierten Käufer HERVE PEDRON aus Frankreich mit ähnlicher Vorgehensweise: Er schickt E-Mail (mit Kopie (s)eines Personalausweises und angeblichen Schreiben der französischen Finanzbehörden), dass er den Kaufpreis überwiesen hätte (die angeblich überwiesene Summe war übrigens doppelt so hoch wie der Kaufpreis), die Überweisung würde aber erst freigegeben, wenn man vorab die Steuer an eine CIC Bank in Frankreich überweise.

  • Dr. Kunibert Schmidt
    Antworten

    Exakt die gleiche Vorgehensweise gerade auch bei meinem vor einigen Tagen in der Oldtimer-Zeitschrift AutoClassic zum Verkauf annoncierten Oldtimer – diesmal mit der E-Mail-Anschrift frederic.reiss@gmail.com

  • Ruto
    Antworten

    Hier dasselbe auf Aviatik-Seiten; Schade nur, dass bereits teilweise eingeforderte Dokumente versendet wurden und nun missbraucht werden.

  • Michael
    Antworten

    Die Emailadresse daniel.botella.db@gmail.com ist weiterhin (Februar 2022!) aktiv. Der Trick geht diesmal so: Kaufinteresse wird bekundet, Zusicherung, dass Spedition nach Frankreich organisiert wird. Nach Mitteilung der Bankverbindung erhält man eine fake-Email einer französischen Bank (z.B. Banque Societe Generale mit der Mail sg75012@financier.com) und soll Ausweiskopie als Farbscan sowie aktuellen Abrechnungsbeleg (Telefon, Strom oä) übermitteln.

  • Richard
    Antworten

    Same here in the Netherlands. I have my boat for sale and included 36 photo’s in the advert. So a request; ’send me some pictures‘, nothing more, nothing less, from daniel.botella.db@gmail.com is a bit strange. This is the third time i received a request like this en they always live in another country, are willing to pay the asking price and arrange the shipping. Yeah right scammers!

Einen Kommentar hinterlassen

Beginnen Sie mit der Eingabe und drücken Sie Enter, um zu suchen